Pro Kilowatt installierter Anlage ist mit einem Preis von ca. 1.300 bis 1.600 Euro netto zu kalkulieren.

Da die Anlage im Prinzip wartungsfrei ist, fallen keine Betriebskosten an. Um Fehler frühzeitig zu erkennen, empfiehlt es sich jedoch regelmäßige Kontrollen vorzunehmen. Wir empfehlen außerdem den Einsatz moderner Überwachungssysteme wie z. B. Solarlog, die die Betriebsdaten auswerten und über die Erträge informieren. Auf diese Weise können Sie sich schnell einen Überblick über den fehlerfreien Betrieb der Anlage verschaffen.

Sinnvoll ist außerdem die Versicherung der PV-Anlage. Die Prämie für die Versicherung wird je nach Anlagenwert berechnet und beträgt bei einer 4 kW-Anlage ca. 50 Euro jährlich. Neben den üblichen Gefahren deckt eine Photovoltaik-Versicherung in der Regel auch den Ertragsausfall im Schadensfall ab.

News-Feed der Sonnenseite

22. März 2019

Umweltpolitische Informationen: aktuell, kritisch und unabhängig