IIndustrien der Anfangszeit der industriellen Revolution spielte der Energieverbrauch keine Rolle. Energie war ein vernachlässigbarer Kostenfaktor. Heute hat sich die Situation stark geändert und in Zukunft wird der Primärenergieeinsatz für ein Produkt ein wesentliches Verkaufsargument werden. Um ein Produkt energieeffizient zu produzieren, bedarf es mehrerer Schritte: Die Rohstoffe müssen sorgfältig ausgewählt und sparsam eingesetzt werden. Die verwendeten Maschinen müssen mit energiesparenden Komponenten ausgestattet werden und der Strom zur Herstellung der Produkte sollte CO2-frei erzeugt werden. Diesen wichtigen Schritt kann jedes Unternehmen bereits heute erfüllen. Große Produktionshallen bieten oft einen optimalen Platz für eine Photovoltaik Anlage, mit der ein Großteil der notwendigen Energie produziert werden kann.

Die Investition in eine Photovoltaik-Anlage kann für ein Unternehmen interessante steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten mit sich bringen. Lassen Sie sich von Ihrem Steuerberater diese Möglichkeit durchrechnen. Gerne empfehlen wir Ihnen auch Steuerberater, die sich auf dieses Thema spezialisiert haben. 

Die Finanzierung einer Solaranlage kann normalerweise über Ihre Hausbank abgewickelt werden. Viele Banken bieten entsprechende Finanzierungsangebote mit attraktiven Zinsen und Laufzeiten. Als Sicherheit dient oft die Sicherungsübereignung der Anlage sowie die Abtretung der Einspeisevergütung über die Laufzeit des Kredits.

News-Feed der Sonnenseite

21. Mai 2019

Umweltpolitische Informationen: aktuell, kritisch und unabhängig